roomworks- Professionelle Hausverwaltung
roomworks-Professionelle Hausverwaltung 

Datenschutzerklärung nach der DSGVO

I.Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

roomworks-Hausverwaltung

Inh. Michael Runge

Alte Festwiese 14

24558 Wakendorf II

Deutschland

Tel.: 04535-5979760

E-Mail: info@roomworks-hausverwaltung.de

Website: www.roomworks-hausverwaltung.de

II.Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:

 

Michael Runge

Alte Festwiese 14

24558 Wakendorf II

Deutschland

Tel.: 04535-5979760

E-Mail: info@roomworks-hausverwaltung.de

Website: www.roomworks-hausverwaltung.de

III.Allgemeines zur Datenverarbeitung

1.Erläuterung zur Datenschutzerklärung

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit und solange dies zur Erfüllung des Vertragsverhältnisses mit unseren Kunden erforderlich ist.  Danach werden die Daten gelöscht. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers.

Roomworks-Hausverwaltung setzt folgende Elemente nicht ein:

Newsletter-Tracking, Blog mit Kommentarfunktion Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 DSGVO, E-Commerce, Log-files.Websiteanalysedienste nutzen nur pseudonymisierte Daten.

Die Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte erfolgt ausschließlich an Dienstleister im Rahmen von Vertragsschlüssen.

 

2.Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung der Daten zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

3.Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten Name und e-mail-Adresse an uns übermittelt und gespeichert.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

 

4.Ihre Rechte als Nutzer

Als Nutzer haben Sie jederzeit das uneingeschränkte Recht auf:

 

-Auskunft über die verarbeiteten Daten

-Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

-Recht auf Berichtigung

-Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

-Recht auf Löschung

-Recht auf Unterrichtung

-Recht auf Datenübertragbarkeit

-Widerspruchsrecht nach Art. 6 1 lit. e oder f DSGVO oder persönliche Gründe

-Widerrufsrecht der datenschutzrechtlichen Einwilligung

-Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Roomworks Hausverwaltung